Mavrodaphne von Patras „601“ Grand Reserve

Eine tiefbraune Farbe, ein Zeichen der Reifung dieses Weines, in Kombination mit einem delikaten komplexem Bukett aus Rosinen und gemischten getrockneten Früchten, wie Feigen, Pflaumen und Walnüsse, die sich durch Qualität und Feinheit kennzeichnen. Abgerundet, robust, elegant, lieblich, reich und geschmackvoll sind nur einige der Adjektive, die verwendet werden können, um die Eindrücke dieses bedeutenden und komplexen reichen Weines im Mund zu beschreiben. Je länger dieser Wein im Mund bleibt, desto größer wird seine Tiefe. Der extrem lange Abgang dieses Weins ist auch nach längerer Zeit zu schmecken. Er wird zu Recht als einer der besten süßen Weine Griechenlands bezeichnet.

Der Mavrodaphne-Wein von Patras GRAND RESERVE eignet sich ideal als Aperitif in Begleitung von gerösteten Mandeln, getrockneten Feigen, Foie gras, sowie als Digestif, der ideal zu Melone, Roquefort, Karamellcreme, bitterem Schokokuchen mit Vanilleeis passt.
Trinktemperatur 11-13°C

INFORMATIONEN

Typ

Rot, natürlich süß, lange Reifung

Cuvée

Mavrodaphne 100%

Ernte

1979

Kategorie

Geschützte Ursprungsbezeichnung Mavrodaphne von Patras

Alkoholgehalt

16 %

Rebfläche

Mavrodaphne-Zone von Patras g.U. (südlich und südwestlich von Patras).

Weinbereitungsmethode

Gemäß der traditionellen Art des angereicherten süßen Weins. Unterbrechen der alkoholischen Gärung mit Zugabe von Weinalkohol. Somit ist die Süße des Mavrodaphne-Weins ausschließlich dem Traubenzucker zu verdanken, während das Bukett die Aromen der Trauben mit der teilweisen Gärung und Reifung kombiniert.

Verfügbare Größen

500 ml

MEHR WEINE

Related Projects

Start typing and press Enter to search